Bedienbarkeit Sitemap Skip menu

DORTMUNDER U

Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

+49 (0) 231.50-24723
info@dortmunder-u.de

Anmelden
 

Termine

27.01.2022, 19 Uhr

Preis

kostenfrei

Anmeldung

kleinerfreitag@stadtdo.de

Kleiner Freitag: Über Grenzen. Was darf die Kunst? Und was besser nicht?

mit Hanno Rauterberg


Veranstaltung, Gespräch

Dortmunder U


 

In der Kunstwelt rumort es vernehmlich: Mehr als über ästhetische wird über ethische Fragen gestritten. Offenbar gerät gerade ein festgefügtes Machtsystem mächtig ins Rutschen, was bis eben noch als selbstverständlich galt, will neu begründet werden.

Diskutiert wird über materielle Ungerechtigkeit, zum Beispiel darüber, warum Künstlerinnen noch immer weniger Geld bekommen als Künstler. Aber auch Fragen von Teilhabe und Ausschluss werden debattiert: Wie weit darf kulturelle Aneignung gehen? Welchen Einfluss sollten moralische Ansprüche auf kuratorische Entscheidungen haben? Oder zugespitzter gefragt: Haben wir es mit einer neuen Emanzipationsbewegung zu tun? Oder im Gegenteil, werden der Kunst neue Grenzen gesetzt? Anhand einiger kontroverser Beispiele schildert Hanno Rauterberg die aktuelle Entwicklung und lädt dazu ein, ihre Folgen für den Kunstbetrieb mit allen Anwesenden zu diskutieren.

Hanno Rauterberg, 1967 in Celle geboren, ist stellvertretender Leiter des Feuilletons der ZEIT und schreibt vor allem über Kunst, Architektur und Städtebau. Er ist promovierter Kunsthistoriker und Absolvent der Henri-Nannen-Journalisten-Schule. Seit 2007 Mitglied der Freien Akademie der Künste in Hamburg. Zuletzt erschienen im Suhrkamp-Verlag: „Wie frei ist die Kunst? Der neue Kulturkampf und die Krise des Liberalismus“, „Die Kunst und das gute Leben. Über die Ethik der Ästhetik“ und „Die Kunst der Zukunft. Über den Traum von der kreativen Maschine“.


 

Wegen begrenzter Plätze bitten wir euch sich per Mail an kleinerfreitag@stadtdo.de anzumelden.

Der „Kleiner Freitag“ findet jeden Donnerstag ab 19 Uhr an unterschiedlichen Orten im und am Dortmunder U statt.

Hiermit ist die Vorfreude auf das (fast-)Wochenende garantiert!
Seite wird geladen...