Bedienbarkeit Sitemap Skip menu

DORTMUNDER U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

+49 (0) 231.50-24723
info@dortmunder-u.de

 

Termine

23.05.2019, 18 Uhr

Florian Cramer »Rechtsradikaler Avant-Pop: Von den "Autonomen Nationalisten" zur "Alt-Right"«

Vortrag


Veranstaltung

Hartware MedienKunstVerein

Ebene 3


 

"Rechtsalternative" Bewegungen und Subkulturen gibt es nicht nur in den USA. In Deutschland und Europa traten die neonazistischen "Autonomen Nationalisten" im Look des schwarzen Blocks und mit abgewandelten linksautonomen Symbolen auf. Dies hat eine lange Vorgeschichte: Neben linken Kunstavantgarden gab es (bekanntlich) faschistische Kunstavantgarden, neben der linken 68er-Bewegung die "Neue Rechte", neben linker Punkkultur rechtsextreme Punk- und Postpunkkultur, neben linkem Cyber-Anarchismus rechtsradikale Cyber-Libertäre - und, in Kunst und Undergroundkultur, fließende Übergänge zwischen dem Spiel mit faschistischer Ästhetik und echtem Faschismus. Der Vortrag beleuchtet diese Bewegungen und Bildkulturen, mit den (in Dortmund starken) "Autonomen Nationalisten" und der amerikanischen "Alt-Right" als Ausgangspunkt.

Der Eintritt ist frei.
Der Vortrag findet auf Deutsch statt.

Gefördert durch die Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt Dortmund und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.
Förderer HMKV: Kulturbetriebe Stadt Dortmund / Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der ERKLÄRUNG DER VIELEN NRW (siehe www.dievielen.de), zu deren Erstunterzeichnern der HMKV gehört.

Seite wird geladen...