Bedienbarkeit Sitemap Skip menu

DORTMUNDER U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

+49 (0) 231.50-24723
info@dortmunder-u.de

 

Termine

06.10.2021, 18 Uhr27.10.2021, 18 Uhr17.11.2021, 18 Uhr

Eintritt jeweils12€

Anmeldung HIER

Kursnummern: 

212-51100

212-51102

212-51103

Adolf Winkelmann und Till Beckmann: "Die Bilder, der Boschmann und ich"


Veranstaltung


Buchcover Adolf Winkelmann - Die Bilder, der Boschmann und ich

Buchcover "Adolf Winkelmann - Die Bilder, der Boschmann und ich"

Seit über zehn Jahren erstrahlt das goldene U in der westlichen Innenstadt Dortmunds zusammen mit einer Kunstinstallation: den Fliegenden Bildern.

Hinter der Installation steckt Filmregisseur Adolf Winkelmann, der zwar nicht gebürtiger Dortmunder ist, aber fast sein ganzes Leben schon in der Ruhrgebiet-Metropole lebt.

Neben seiner LED-Installation an der Dachkrone des Dortmunder U, ist Adolf Winkelmann auch bekannt für seine Filme. Seit den 1960er Jahren inszeniert und produziert der Filmregisseur Fernseh- und Dokumentarfilme, die bereits viele Auszeichnungen bekommen haben – unter anderem den Deutschen Filmpreis in den Kategorien „Beste Regie“ und „Bester Schnitt“ für seinen bekannten Film „Nordkurve“, in dem es um einen Bundesliga-Samstag im Ruhrpott geht.Durch die vielen Filme und Produktionen, die Adolf Winkelmann anleitete und begleitete, hat er viele Erfahrungen machen können. In diesem Rahmen entstand auch sein Buch „Die Bilder, der Boschmann und ich: Winkelmanns Gespäche mit Boschmann eröffnen einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen der Filmemacherei“ (2021), in dem er einen tiefen Einblick in sein bisheriges Schaffen gibt.

Anlässlich der Veröffentlichung seines Buches finden drei Veranstaltungen, in Kooperation mit der VHS Dortmund, im Dortmunder U statt, an den Adolf Winkelmann und Schauspieler und Moderator Till Beckmann über das Künstlerleben im Ruhrpott sprechen und den Kinofilm "Junges Licht" zu dem sie gemeinsam das Drehbuch schrieben."

 

„Die Bilder, der Boschmann und ich" – Meine Anfänge als Hühnermonteur und die Erfindung des Selfies (06.10.2021, 18.00 Uhr)

 Winkelmanns Gespräche mit Boschmann eröffnen einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen der Filmemacherei. Sie erzählen ein Künstlerleben im Kohlenpott, von den kindlichen Anfängen bei der Wandergruppe des Helmholtz-Gymnasiums in Dortmund bis in die Karpaten, nach Moskau und New York.

 

„Die Bilder, der Boschmann und ich" – Meine schönsten Flops (27.10.2021, 18.00 Uhr)

 An diesem Abend zeigt Winkelmann Ausschnitte aus seinen erfolglosesten Filmen und erklärt warum.

 

"Die Bilder, der Boschmann und ich" – Alle meine Fehler (17.11.2021, 18.00 Uhr)

 Sucht und findet zusammen mit Adolf Winkelmann an diesem Abend grobe Fehler in Winkelmanns Filmen.

 

 

Seite wird geladen...