Bedienbarkeit Sitemap Skip menu

DORTMUNDER U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

+49 (0) 231.50-24723
info@dortmunder-u.de

Copyright: LABKULTUR

Copyright: LABKULTUR

Copyright: LABKULTUR

Copyright: LABKULTUR

http://www.labkultur.tv

Kunst.Gerede: Fluxusfliegerbotschaft für freie Köpfe in der Stadt

Gibt es noch eine Öffentlichkeit für Kunst als kritischer Spaß?

Nehmen wir Kunst noch Ernst? Die Fluxus Bewegung setzt auf Kunst als Interaktion. Sie wird aber selten noch als offene Bewegung wahrgenommen, die sie immer sein wollte. Heute ist sie als eine Epoche der Kunstgeschichte in den Annalen verbucht. Mit ihr ist passiert, was sie nie sein wollte. Wie brechen wir diesen Zustand eines Ismus wieder auf? Kunst.Gerede hat Papierflieger mit einer Performancebotschaft zum Mitmachen auf der belebten Katharinentreppe vor dem Dortmunder Hauptbahnhof unter die Leute gebracht. 


Anstatt bei Fluxus an John Cages schwierige Kompositionen zu denken, sollte man selbst Fluxus machen, Fluxus sein. Gelebte Kunst könnte nämlich auch im winterkalten Westfalen Spaß machen. Dabei verwischen die Grenzen zwischen gesellschaftspolitischer Aktion und Kunstintervention spielend. Nach dem Flug und seiner folgenden Aktion hätte dann auch noch ein belohnender Glühwein Platz. Und wer weiß, was diese Aktion auf der großen hohen Treppe Dortmunds für politische Folgen haben wird…

Auf die Idee mit den papiernen Kunstfliegern kam übrigens Milan Knížák im Prag des Jahres 1962. Er ließ die kleinen Jets mit animierender Botschaft vom Regierungssitz, der Prager Burg aus den Hradschin herunter fliegen und war damit ein Vorreiter in der Erzeugung einer kritischen Öffentlichkeit. Denn richtig, da war ein wenig später etwas: der Prager Frühling 1968.

 

Die Ausstellung „Fluxus – Kunst für alle“ war gerade erst im Museum Ostwall im Dortmunder U zu sehen.

Kunst.Gerede gab es auch bei der Fluxus-Performance take a shoe for a walk.

(Boris Alexander Knop)

Weitere Informationen

Ein Projekt gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen